kunst Meran|o arte

Ausstellungen

Malerei

Zenzi Glatt: Malerei

Zenzi Glatt

16.02. - 17.03.2013

Kuratiert von:  Valerio Dehò

 

Zenzi Glatt – inzwischen biblische 99 Jahre alt – malt seit über 40 Jahren. Was damals völlig spontan als Freizeitmalerei begonnen hat, hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich entwickelt und zu einem außerordentlichen Schaffen geführt.

In verschiedenen Formaten und Techniken malt Glatt zuweilen völlig abstrakt zuweilen mit leichten Anklängen an eine bunte, strahlende Natur. Ihrem Wesen entsprechend haben ihre Werke eine positive Strahlkraft und Energie – man ist versucht beiden, der alten Dame und den Bildern, das Rezept für diese lebensbejahende Haltung abringen zu wollen.

Der Erlös aus etwaigen Verkäufen ihrer Werke und ihr soziales Engagement kam immer wohltätigen Zwecken zugute. Anderen zu helfen ist für Zenzi  Glatt Lebenselexier – die Begegnung mit ihr und ihrem Werk, ihr Lebensmut und ihr fulminanter Geist sind es für uns.

Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder ergeht zur Gänze an „Licht für Senioren“.

"Licht für Senioren" - gemeinnütziger Verein

Der Verein "Licht für Senioren" wurde auf Initiative von Anneliese Breitenberger gegründet um hilfsbedürftigen Südtiroler Senior/innen auf unbürokratischem Wege zu helfen. Auch in Südtirol, das in den letzten Jahren aufgrund florierender Wirtschaft eine überaus positive Entwicklung gemacht hat, gibt es immer noch Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen.

Hinter dem Projekt stehen außerdem der Präsident des Verbandes der Altenheime Südtirols Norbert Bertignoll, Landtagsabgeordneter Arnold Schuler, die Unternehmer Karl Pichler aus Meran und Walter Reichegger aus Bruneck sowie Franz Sinn aus Bozen.

Der Verein hat einen Spendenfonds eingerichtet und schon vielen Südtiroler Senioren in Notsituationen schnell und unbürokratisch geholfen. In den Genuss dieser unbürokratischen Sozialhilfe kommen jene Senioren, die das 65. Lebensjahr überschritten haben, aus dem sozialen, gesellschaftlichem Netz fallen und daher auf Unterstützung angewiesen sind. Auf Vorschlag von Bürgermeistern Südtiroler Gemeinden werden einer Kommission soziale Härtefälle genannt. Die Kommission entscheidet  über über die Höhe der finanziellen Unterstützung, die diskret und auf unbürokratischem Wege durch den Bürgermeister der entsprechenden Gemeinde ausbezahlt wird.

Der Hilfsfond hat es sich zur Aufgabe gemacht südtirolweit ein engmaschiges Hilfsnetz zu knüpfen und weiterhin durch kleine und große Spenden sowie Benefizveranstaltungen Spenden zu sammeln.

"Helfen Sie helfen"
Spendenkonten:
Südtiroler Sparkasse: IT74I0604511605000000641000
Raiffeisenkasse Algund: IT33H0811258460000300271896
Südtiroler Volksbank: IT 4400585658590040571177950

Informationen:
Anneliese Breitenberger, Mobil: 348-7498852

http://www.anneliesebreitenberger.com/de/events/licht-fur-senioren/licht-fur-senioren

Die Eröffnung